Allgemeine Geschäftsbedingungen

1) ANNAHME DER MIETBEDINGUNGEN

Diese allgemeinen Charterbedingungen regeln die Rechte und Pflichten des Leasingnehmers (im Folgenden als "Kunde" bezeichnet) und des Leasinggebers (im Folgenden als "Charterunternehmen" bezeichnet). Sails of Croatia - Barto d.o.o. wird im Folgenden als "Segel Kroatiens" bezeichnet. Der Kunde akzeptiert im Namen seiner Crew alle Mietbedingungen in seinem Namen. Mit der ersten Zahlung signalisiert der Kunde seine Zustimmung zu allen Vorschriften und Bedingungen und erkennt an, dass die erste Zahlung die gleiche Bedeutung hat wie die persönliche Unterschrift.

2) PREIS, CHARTERBUCHUNGEN UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN


Der Preis für Yachtcharter (Übernachtungspreis) beinhaltet die Verwendung von Vassels und Ausrüstung gemäß der geltenden Preisliste, Bettwäsche, zusätzliches Ruderboot, Gas, Autopilot, GPS sowie die üblichen Dienstleistungen, die die Charterfirma zum Zeitpunkt des Eincheckens und Check-ins erbringt. Aus, Festmacherkosten im Registrierungsport. Der Yachtcharterpreis (Übernachtungspreis) beinhaltet keine Treibstoff-, Yachthafen- und Liegeplatzkosten in Häfen außerhalb des Registrierungshafens, Hafensteuern und andere Gebühren. Zusätzliche Dienstleistungen und Extras, für die eine zusätzliche Zahlung gemäß der effektiven Preisliste zu leisten ist (z. B. Transfers vom Flughafen, Hilfsmotor, Spinnaker, Gennaker, Einweg-Einzahlungen, Skipper, Hostess usw.), müssen von beiden Seiten in bestätigt werden Schreiben spätestens 7 Tage vor Beginn des Chartertermins.

Nach Bestätigung der Yachtcharter-Reservierung, die nur in schriftlicher Form gültig ist, ist die Zahlung wie folgt zu leisten:

  • 50% der gesamten Chartergebühr sollten bei der Reservierung beglichen werden.
  • Der Rest der Chartergebühr von 50% sollte mindestens 30 Tage vor der Einschiffung des Bootes bezahlt werden.

Die Inbesitznahme des Bootes ist wirksam, sobald die vollständige Zahlung abgeschlossen ist.

Wenn Sie die 50% ige Vorauszahlung nicht bis zum geplanten Datum nach Erhalt des von Sails of Croatia gesendeten Mahnschreibens leisten, ist das angegebene Unternehmen berechtigt, die Buchung zu stornieren. Nach Zahlung des Buchungspreises von 50% stimmt der Kunde diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Onboard-Unterkunftsservice und den Schiffsmerkmalen zu.

Sollte der Kunde von Sails of Croatia verlangen, einen Skipper und / oder eine Hostess zu beauftragen, sollte dies bei Bestätigung der Buchung angegeben werden.

Die Kopien der Navigationslizenz und des UKW-Zertifikats müssen zum Zeitpunkt der Buchung eingereicht werden, und die Besatzungsliste muss spätestens eine Woche vor Beginn des Unterkunftsservices erforderlich sein. Es ist nützlich, die Mitteilung zur Ankunftszeit und zur Flugnummer zu senden, falls der Kunde eine Woche vor Beginn des Unterkunftsservices an Bord mit dem Flugzeug ankommt.

Die Kurtaxe in Höhe von 1,2 EUR pro Person / Tag muss nach Bestätigung der Crewlist in der Marina Base in bar bezahlt werden.

3) YACHT CHARTER STORNIERUNG


Wenn es möglich ist und von der Chartergesellschaft akzeptiert wird, wird Sails of Croatia versuchen, den Teil oder den gesamten Betrag des bereits gezahlten Geldes zurückzugeben. Sails of Croatia behält sich jedoch das Recht vor, das Geld nicht zu erstatten. Wenn sich ein Kunde für die Anmietung eines Charterboots versichert hat, die Bootsvermietung jedoch aus berechtigten Gründen storniert hat, kann die Versicherungsgesellschaft dem Kunden eine Entschädigung anbieten. Falls der Kunde die gebuchte Unterkunft an Bord aus irgendeinem Grund storniert, ist er verpflichtet, Sails of Croatia schriftlich darüber zu informieren, und ihm werden folgende Änderungen in Rechnung gestellt:

  • bis zu 50% des vollen Unterkunftspreises, wenn die Stornierung bis zu 30 Kalendertage vor dem Startdatum der Unterkunft erfolgt ist
  • bis zu 100% des vollen Unterkunftspreises, wenn die Stornierung weniger als 30 Kalendertage vor dem Beginn der Unterkunft erfolgt ist;
  • bis zu 0% des vollen Übernachtungspreises, wenn es Sails of Croatia gelungen ist, einen anderen Kunden für den stornierten Zeitraum zu finden.

Das Datum des Eingangs der schriftlichen Stornierungsmitteilung ist die Grundlage für die Begleichung der angegebenen Stornierungsgebühren.

Sails Of Croatia behält sich das Recht vor, ein Boot zu ersetzen, wenn das reservierte Boot aufgrund unvorhergesehener Umstände, z. Naturkatastrophen, die Wasserschäden usw. verursachen. In diesem Fall liefert Sails of Croatia ein Boot mit einer gleichen oder besseren Spezifikation als das reservierte Boot.

Diese Klausel gilt nicht mehr für Kriege, terroristische Aktivitäten, Natur- und Atomkatastrophen oder andere unvorhergesehene Umstände, die als höhere Gewalt definiert werden könnten. In diesem Fall ist Sails of Croatia nicht verpflichtet, dem Kunden eine Entschädigung zu zahlen.

4) EINZAHLUNG UND VERSICHERUNG


Alle Schiffe sind bis zum Einzahlungsbetrag gemäß der Preisliste für das laufende Jahr mit Kasko-Selbstbehalten gedeckt. Die Versicherungspolice umfasst die obligatorische Personenversicherung und die obligatorische Haftpflichtversicherung. Persönliches Eigentum von Passagieren ist nicht versichert, und Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit oder in klarer Absicht des Kunden entstanden sind, unterliegen nicht der Versicherungsentschädigung.

A) Kaution - Vor der Lieferung des Schiffes muss der Kunde die Kaution in bar oder per Kreditkarte in HRK-Währung hinterlegen. Die Kaution wird entsprechend der Länge / dem Wert des Bootes berechnet. Nach Abschluss der Unterbringung der Kunden an Bord wird die Kaution vollständig erstattet, es sei denn, es wurden Schäden am Schiff oder Schäden oder Verluste an Gegenständen der Schiffsausrüstung festgestellt. Andernfalls wird die Kaution im Gegenwert der Reparatur oder des Kaufwerts der beschädigten und / oder verlorenen Ausrüstung aufbewahrt. Sollte das Boot nicht in einem sauberen und ordentlichen Zustand zurückgegeben werden, werden die Reinigungsgebühren von der Kaution abgezogen. Sollten die Kraftstofftanks nicht voll sein, wird der zum Befüllen der Kraftstofftanks erforderliche Betrag von der Kaution abgezogen. Sollte die Besatzung (Skipper, Hostess, Koch usw.) nicht in voller Höhe bezahlt werden, wird der benötigte Betrag von der Kaution abgezogen. Wenn ein Skipper von Sails of Croatia beauftragt wird, muss der Kunde die Kaution hinterlegen. In diesem Fall kann die bezahlte Kaution nicht zur Deckung von Schäden verwendet werden, die durch Fahrlässigkeit des Skippers und schlechte Navigation des Schiffes und der Ausrüstung entstanden sind. Für Regatten wird der doppelte Einzahlungspreis berechnet.


B) Bei schwereren Unfällen und wenn andere Boote beteiligt sind, ist der Kunde verpflichtet, solche Fälle autorisierten Personen beim nächstgelegenen Hafenamt zu melden und alle Unterlagen einzuholen, die die Versicherungsgesellschaft für notwendig hält. Die Dokumentation muss alle relevanten Informationen zu den Unfallursachen und den zum Zeitpunkt des Unfalls geltenden Bedingungen enthalten. Der Kunde ist verpflichtet, die Sails of Croatia und Charter Company unverzüglich über solche Ereignisse zu informieren. Wenn der Kunde die oben genannten Schritte nicht unternimmt, haftet er für alle Schäden, die durch die Nichtmeldung oder verspätete Meldung des Vorfalls entstehen.

5) SCHIFFLIEFERVERFAHREN (CHECK-IN)


Die Schiffslieferung erfolgt am Samstag in der Regel von 15 bis 15 Uhr.

Der Kunde muss der Charteragentur einen überprüften Originalgutschein oder eine überprüfte Originalrechnung mit allen Daten des Kunden und dem Zeitraum des Unterkunftsservices zusammen mit der Originalnavigationslizenz, d. H. Dem UKW-Zertifikat, übermitteln. Das Schiff muss mit vollem Kraftstoff- und Wassertank geliefert werden und es wird erwartet, dass es im gleichen Zustand wie bei der ersten Lieferung zurückgegeben wird. Während des Schiffsliefervorgangs muss der Kunde zusammen mit dem Vertreter der Charteragentur das Inventar überprüfen und den Zustand des Schiffes mit seiner Unterschrift bestätigen (Skipper tut dies, wenn er gebucht hat). Das gleiche Verfahren ist auf die an Bord befindlichen Geräte anzuwenden. Nachträgliche Reklamationen werden nicht akzeptiert, sofern der ordnungsgemäße Betriebszustand und die vollständige Ausrüstung des Schiffes während des Liefervorgangs festgestellt und unterschrieben wurden. Mögliche verborgene Mängel oder Mängel des Schiffes, die von der Charteragentur nicht erwartet werden konnten, berechtigen den Kunden nicht, die Ermäßigung des Übernachtungspreises zu beantragen.

6) RÜCKLIEFERUNG DES SCHIFFES (AUSPRÜFEN) 


Die erneute Auslieferung des Schiffes erfolgt am Samstag spätestens um 8-9 Uhr. Im Falle eines Regatta-Charter-Rennens erfolgt die erneute Auslieferung spätestens am Freitag um 18.00 Uhr. Bei der Einstellung von Besatzungsmitgliedern (Skipper, Hostess ...) muss das Boot in der letzten Nacht der Charterperiode (Freitag) bis spätestens 18.00 Uhr zur Basis zurückkehren.

Zum Zeitpunkt der erneuten Auslieferung des Schiffes müssen die Elemente der Inventarliste sowie der Kraftstofftank überprüft werden. Der Kunde verpflichtet sich, die Rechnung des letzten Tankfülldienstes einzureichen.

Wenn der Kraftstofftank nicht voll ist, wird dem Kunden der fehlende Kraftstoff berechnet, der für den Tankfüllservice vergrößert wurde, und ein Schaden bis zur Höhe der Kaution, falls bei der Schiffsinspektion ein solcher festgestellt wurde. Andernfalls wird die Kaution an den Kunden zurückerstattet. Der Kunde ist verpflichtet, das Gefäß mit entleerten Klärgruben zurückzugeben.

Wird das Schiff nicht in den vereinbarten Zielhafen zurückgebracht, trägt der Kunde alle Kosten für den Schiffstransfer in den nachstehend bezeichneten Zielhafen und die vorgeschriebene Strafe für etwaige Verzögerungen.

Eine wetterbedingte verspätete Rücklieferung des Schiffes wird nicht anerkannt, da das Schiff während der letzten 24 Stunden des Servicezeitraums in angemessenem Abstand von der Charterbasis gehalten werden muss. Verspätungen von mehr als 1 Stunde sowie Kosten, die sich aus der Unfähigkeit ergeben, das Schiff rechtzeitig an den folgenden Kunden zu liefern, werden in Rechnung gestellt.

Der Kunde, der aus irgendeinem Grund den Aufenthalt an Bord verlängern möchte, muss Sails of Croatia darüber informieren, um die weitere Verfügbarkeit des Schiffes für die Unterbringung zu prüfen und die erforderlichen Unterlagen zu erhalten (Gebühren für zusätzliche Tage, Erweiterung der Besatzungsliste, Registrierung von Ausländern) Staatsangehörige der Polizei, des Tourismusverbandes usw.).

7) HAFTUNG DES KUNDEN

Wenn der Kunde außerhalb der Grenzen der Hoheitsgewässer der Republik Kroatien segeln möchte, muss er Sails of Croatia so bald wie möglich darüber informieren, um ein zusätzliches Schiff zu gewährleisten. Dem Kunden werden die genannten Kosten und Aufwendungen in Rechnung gestellt. Alle Schäden am Unterwasserbereich, die durch grobe Fahrlässigkeit oder rücksichtsloses Verhalten des Kunden verursacht wurden, werden auf Kosten des Kunden repariert.

Wenn der Kunde sich entschieden hat, Besatzungsmitglieder (Skipper, Hostess, Koch usw.) einzustellen, ist der Kunde verpflichtet, diese gut und respektvoll zu behandeln. Der Kunde ist verpflichtet, für die Besatzung Vorsorge zu treffen, sofern dies nicht anders vereinbart wurde. Bei der Einstellung von Besatzungsmitgliedern muss das Boot in der letzten Nacht der Charterperiode (Freitag) spätestens um 18:00 Uhr zur Basis zurückkehren.

Der Kunde verpflichtet sich:

  • in der Lage und kompetent zu sein, das Schiff zu segeln, andernfalls ist er verpflichtet, einen Skipper gemäß der effektiven Preisliste zu akzeptieren
  • um alle ursprünglichen Navigationslizenzen zu haben
  • das Schiff nicht an Dritte abzugeben
  • Personen oder Waren nicht für kommerzielle Zwecke zu befördern
  • nicht mehr Passagiere an Bord des Schiffes aufzunehmen, als in der Besatzungsliste angegeben
  • Der Kunde (Pächter) garantiert, dass er für alle Besatzungsmitglieder gesamtschuldnerisch haftet
  • Der Kunde muss die Besatzungsliste und die Aufenthaltsregistrierungsbescheinigung zusammen mit den Schiffsunterlagen für die Dauer des Dienstzeitraums der Unterkunft aufbewahren
  • die Charter Company oder Sails of Croatia über Änderungen in Bezug auf die Anzahl der Besatzungsmitglieder oder Passagiere zu informieren, die während des Servicezeitraums der Unterkunft vorgenommen wurden
  • das Recht des Gastlandes einzuhalten;
  • ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Sails of Croatia nicht an Wettbewerben und Rennregatten teilzunehmen
  • das Schiff nicht unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen zu betreiben
  • Der Kunde informiert die Vertreter von Sails of Croatia oder Charter Company unverzüglich nach ihren Anweisungen im Falle eines Seeschadens oder einer größeren Panne
  • Der Kunde hat während des Beherbergungsdienstes die obligatorischen Kontrollintervalle des Antriebsmotors einzuhalten
  • alle vorbeugenden Maßnahmen zu ergreifen, um das Schiff in dem Zustand zu halten, in dem es zuerst geliefert wurde, um Abschleppsituationen zu vermeiden
  • den Hafen nicht zu verlassen, wenn die erwartete Windkraft mehr als 25 Knoten beträgt oder die Hafenbehörden bereits ein Verbot für das Verlassen des Hafens erlassen haben
  • die Schifffahrtsroute sorgfältig so zu planen, dass sich das Schiff 2 Tage vor der Rückkehr zum Bestimmungshafen in einer Entfernung von ungefähr 40 Seemeilen von diesem Hafen befindet
  • Bei rauen Wetterbedingungen (Sturmwind) muss er den Vertreter von Sails of Croatia oder Charter Company über den genauen Standort informieren, damit er die erforderliche Unterstützung erhalten oder unnötige und kostspielige Schiffssuchoperationen vermeiden kann
  • alle Anweisungen des Kapitäns und seiner Besatzung zu respektieren und zu befolgen.
  • ohne gültige Lizenzen keine Fischerei- und U-Boot-Aktivitäten durchzuführen
  • Abhängig von den Wetterbedingungen, um eine unnötige Belastung von Masten, Segeln und Seilen zu vermeiden
  • Haustiere (Hunde, Katzen, Vögel usw.) dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Chartergesellschaft nicht eingeschifft werden
  • Klärgruben auf offener See zu leeren, d. h. in einem Mindestabstand von 1 Seemeilen vom nächsten Land

8) HAFTUNG DER SEGEL VON KROATIEN


Die Chartergesellschaft verpflichtet sich, dem Kunden das Boot in voller Provision und in einwandfreiem Zustand mit einer vollständigen Ausstattung einschließlich der in der Spezifikation auf diesen Seiten vorgeschriebenen Ausrüstung zur Verfügung zu stellen. Das Boot muss in einwandfreiem Zustand sein und die Wasser- und Kraftstofftanks müssen gefüllt sein. Es sollte zum vereinbarten Zeitpunkt und mit allen erforderlichen Unterlagen geliefert werden. Wenn die Chartergesellschaft aus irgendeinem Grund die oben genannten Bedingungen nicht erfüllt, hat der Kunde Anspruch auf Erstattung für alle Tage, an denen er das Boot nicht benutzen konnte. Wenn es für die Charterfirma unpraktisch ist, das reservierte Boot zum vereinbarten Zeitpunkt und am vereinbarten Ort dem Kunden zur Verfügung zu stellen, muss die Charterfirma sicherstellen, dass ein Ersatzboot mit der gleichen oder einer besseren Spezifikation als das verfügbar ist eine reserviert. Wenn die Chartergesellschaft kein Ersatzboot zur Verfügung stellen kann, hat der Kunde das Recht, den Vertrag zu kündigen und die Erstattung des gesamten Mietbetrags oder eines Teils des Betrags für die Tage zu verlangen, an denen er das Boot nicht nutzen konnte.

Der Kunde hat Anspruch auf Erstattung nur des bezahlten Mietbetrags. Alle anderen Rechte sind ausgeschlossen. Wenn das Boot oder seine Ausrüstung aus natürlichen Gründen beschädigt wird, ist der Kunde verpflichtet, sich unverzüglich an die Charterfirma zu wenden. Die Chartergesellschaft ist verpflichtet, Schäden am Boot innerhalb von 24 Stunden zu beheben. In diesem Fall hat der Kunde keinen Anspruch auf Erstattung.

9) BESCHWERDEN

Wenn der Kunde und seine Crew während des Bootscharterzeitraums Beschwerden haben, sollten sie die Charterfirma und Sails of Croatia darüber informieren, die sich bemühen werden, etwaige Probleme zu lösen. Es werden nur Einwände und Beschwerden berücksichtigt, die während der Bootsinspektion schriftlich eingereicht wurden.


 

 

Sailing in Croatia

Melden Sie sich hier an, um als Erster über Angebote, Neuigkeiten und Tipps zur Verbesserung Ihres Urlaubs informiert zu werden.

Benötigen Sie Hilfe bei der Planung einer Charter in Kroatien?
Melden Sie sich für ein Sonderangebot an!